• Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga
  • Yoga

Schwangerschaftsyoga

Der ideale Einstieg -insbesondere für Frauen ohne Yogaerfahrung-in eine Prenatal- Yogapraxis ist ab der 13. Schwangerschaftswoche. Grundsätzlich können Frauen bis zum Tag der Geburt Yoga praktizieren, wenn sie sich danach fühlen – das ist von Frau zu Frau verschieden.

Beim Yoga in der Schwangerschaft steht die Vitalisierung des Körpers und Entspannung im Mittelpunkt.

Die gezielte und bewusste Bewegung des Yoga regt das Kreislauf- und Lymphsystem an und fördert den Ausgleich der vegetativen Körperfunktionen. Durch die spezifische Übung kann Pränatal-Yoga gegen schwangerschaftstypische Beschwerden wie Rücken-, Verspannungs- und Ischiasschmerzen sowie bei Venenproblemen und Ödemen helfen und diesen vorbeugen. Yoga schafft körperliche Flexibilität, die in der Schwangerschaft mehr Raum für das Baby, die Organe der Mutter sowie deren gesunde Atmung generiert und auch bei der Geburt hilfreich ist.

Achtung: JavaScript ist nicht aktiviert | Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen dieser Website zu aktivieren.