Kopfstand, Schulterstand, und Co. gelten als yogisches Anti-Aging Mittel. Hier wird die Schwerkraft im Körper umgekehrt und so das Nervensystem erfrischt und gefestigt. Alles Venenblut, das sonst gegen die Gravitation aufsteigen muss, wird jetzt von ihr unterstützt, so daß die Venen und ihre Klappen sich gründlich ausruhen können. Der Körper wird reichlich mit sauerstoffreichem Blut durchflutet und die Nerven gekräftigt.

Die Funktion der Schilddrüse wird unterstützt, der gesamte Stoffwechsel wird angeregt und verhilft zu einer jugendlichen Figur und glatteren Haut 😉
Umkehrhaltungen haben eine erfrischende Wirkung auf den Geist und führen nach einem anstrengenden Arbeitstag zu mehr Energie.

Tipp: Wer Kopfstand oder Schulterstand noch nicht beherrscht, kann sich einfach auf den Boden legen, die Beine an die Wand lehnen und eventuell einen Polster unter das Gesäß legen.