Weiterlesen

Ernährungswissenschaftler Mag. Axel Dinse:
Miso, die delikate Paste aus Hülsenfrüchten (hauptsächlich Sojabohnen), Meersalz und Kojiferment ist die Nummer 1 unter den japanischen Hausheilmitteln und hat den Westen längst erobert, zumindest als Suppe.

Weiterlesen

Am besten ist es, wenn man gar keine Antibiotika braucht. Natürliche Antibiotika können allerdings nicht nur Krankheiten bekämpfen, sondern auch vorbeugend helfen und so dafür sorgen, dass man erst gar nicht krank wird.
Viele Lebensmittel wie z. B. Knoblauch, Chili wirken antibiotisch und so ist es am effektivsten und wirkungsvollsten, wenn man die besten von ihnen mischt. Das Geheimnis liegt also in der leistungsstarken Kombination aus hochwertigen natürlichen und frischen Zutaten.

Das Grundrezept meisterhaften „Reinigungs“-Tonikums reicht zurück ins europäische Mittelalter, in eine Zeit, als Menschen unter allen Arten von Krankheiten und Epidemien litten. Es ist ein natürliches Antibiotikum, das viele verschiedene Bakterienarten bekämpft, eine starke Wirkung gegen Viren, Parasiten und Pilze hat und außerdem die beste Wahl für den Kampf gegen Candida ist.
Nebenbei erhöht das pflanzliche Heilmittel auch die Durchblutung und den Lymphfluss im ganzen Körper und stärkt erfolgreich das Immunsystem.

Weiterlesen

Homemade Hustenbonbons mit Thymian, Salbei, Pfefferminzgeschmack….Schmecken köstlich und helfen bei Husten ganz ohne Zucker!!

 

Weiterlesen

Limonade ist eine herrliche Erfrischung für den Sommer! – Und wenn man sie selber macht, ist sie auch keine Kalorienbombe!

 

Weiterlesen

Frühstückstipp vitaminreich, basisch und vegan!

Schnell zubereitet gibt Ihnen dieses Frühstück genug Kraft für den Start in den Tag.

 

Weiterlesen

Sehr gesund und super lecker – Zucchinispaghetti mit Tofuscramble und braunem Reis
Haben sogar die Kinder ohne Murren gegessen trotz: vegan, gluten- und zuckerfrei.

 

Weiterlesen

Diesen Smoothie kann man mit gutem Gewissen als Frühstück, Nachspeise oder Snack geniessen. Er ist ganz einfach in nur 5 Minuten zu kredenzen. Das Rezept kann je nach Geschmack auch mit anderen Beerensorten, Proteinpulver oder sogar Grüngemüse gepimpt werden.

 

Weiterlesen